Zu besuchen

Rumänische Militärfriedhof

Der Friedhof ist der größte rumänische Militärfriedhof in Frankreich. Er besteht aus 553 Gräbern von 678 rumänischen Gefangenen, die während des ersten Weltkrieges gestorben sind, und auch aus zwei Sammelgräbern mit 125 Leichen, die während der Nacht vom 27. Januar auf den 28. Januar 1917 aufgrund der extremen Kälte starben. Im Jahr 1919 spendete die Gemeinde von Soultzmatt den Rumänen ein Grundstück zur Errichtung eines Friedhofes am Ort Gauchmatt. Er wurde von König Ferdinand von Rumänien und Königin Marie 1924 eingeweiht. ZUFAHRT: in Soultzmatt, Richtung Wintzfelden fahren. An der Kreuzung nach den Quellen nach links in Richtung Schweighouse / Buhl abbiegen und weiter bis zum Ort Gauchmatt.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 300m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 8
  • Preise :
    • Erwachsenenpreis : 0€
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter