DR_FestivalMusicalta
DR_FestivalMusicalta
Veranstaltung

Musicalta Festival : Wege... von Biber bis Ysaÿe

Keine Notwendigkeit, in große Städte zu gehen, um gute Musik zu finden, hier ist die Musik, die zu uns kommt! Hören Sie auf diesem Festival Künstlern mit internationalem Ruf zu, die Sie durch ihr Universum vibrieren lassen!

Es war D'Anglebert, der im 17. Jahrhundert diesen Weg eröffnete. Zur gleichen Zeit komponierte Biber die berühmten Rosenkranz-Sonaten, die später Bach inspirieren sollten. Dann war es Ysaÿe (1858-1931), der brillante Geiger, der das ganze musikalische Europa in seinen Bann zog, der, inspiriert von Bach, eines der ultimativen Werke der Violinliteratur lieferte. 1723 wurde Marin Marais, Musiker am Hof von König Ludwig XIV., von den Glocken der alten Abtei Sainte Geneviève zu seiner berühmten Sonnerie inspiriert.
Auf dem Weg dorthin stellt Bach die Verbindung her. Es ist eine der berühmtesten Melodien der westlichen Musik, die er in seiner 2. Suite für Streicher schrieb. Er war auch der Wegbereiter der beeindruckend einfallsreichen Klavierkonzerte.

Programm:
Jean-Henri D'ANGLEBERT Ungemessenes Präludium aus der Suite Nr. 2 für Cembalo
Heinrich BIBER Rosenkranzsonate Nr. 1 die Verkündigung in d-Moll für Violine und Continuo
Eugène YSAŸE Sonate für Violine solo
Johann Sebastian BACH Konzert für Cembalo und Streicher BWV 1056 in f-Moll
Marin MARAIS Sonnerie de Sainte Geneviève des monts de Paris
Jean-Sébastien BACH Arie aus der Suite Nr. 3 BWV 1068 in D-Dur für Streicher und Basso continuo

Francis DUROY und Yuuki WONG : Violinen
Manuel HOFER : Bratsche
Florence LAB : Cembalo
Claudio PASCERI : Cello

Bitte beachten Sie: Öffnungszeiten und -tage können unter Umständen geändert werden.

  • Öffnungszeiten und Verkaufsangebot : Internationaler Corona Impfpass obligatorisch

Ähnliche Veranstaltungen

Ebenfalls interessant
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter