Zu besuchen

Kapelle Unsere Liebe Frau

Im Jahr 1836, gründeten die aus Dieuze (Mosel) kommenden Augustinerschwestern das Mädchenlehranstalt "Couvent Notre-Dame".
Über ein Jahrundert lang widmeten sie sich der Erziehung von jungen Mädchen aus dieser Gegend, bis das Institut 1954 geschlossen wurde.
Die vom lothringer Architekt Vautrin geplante neugotische Kapelle (1864-1867) hat einen kreuzförmigen Grundriss und ist dank der Rosenfenster der Fassade und des Querschiffs einen Kurzbesuch wert. Nach vielen Jahren der Vernachlässigung wurde die Kapelle 1984 restauriert.

Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 0,5
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
  • Gesprochene Sprachen : Deutsch, Englisch, Spanisch

Bitte beachten Sie: Öffnungszeiten und -tage können unter Umständen geändert werden.

  • Öffnungszeiten und Verkaufsangebot : Für die Öffentlichkeit zugänglich
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter