Zu besuchen

Eglise des Récollets (Evangelische Kirche)

Die heutige protestantische Kirche nimmt den Chor der ehemaligen Kirche des Franziskanerklosters von Sélestat ein.

Der Orden ließ sich im 13. Jahrhundert in Sélestat nieder und errichtete diesen Chor 1280 neben den Klostergebäuden.
Nachdem die Kirche verlassen und später vom Orden der Rekollekten übernommen worden war, wurde sie während der Revolution säkularisiert. 1878 genehmigte der Gemeinderat von Sélestat der jungen protestantischen Gemeinde, die Kirche als Gotteshaus zu nutzen. Vor der offiziellen Einweihung im Jahr 1881 wurden das Kirchenschiff abgerissen und umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Die Orgel wurde von Rinckenbach gebaut.
Die Kirchenfenster stammen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Fenster im Chor zeigen Moses und Christus (Mitte) und die vier Evangelisten (rechts und links).

 

Source : www.martinbucer.org

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 174m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 0,85
  • Behindertenzugang : Zugangsrampe und Magnetschleife
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung

Bitte beachten Sie: Öffnungszeiten und -tage können unter Umständen geändert werden.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter