Zu besuchen

Waffenarsenal St. Hilaire

Das 1518 erbaute Arsenal umfasst drei Gebäude. Zuerst wurde es “Zeughaus” genannt. Erst 1785 bekam es den Namen Saint-Hilaire nach dem Stadtkommandanten der Artillerie : Marc Gaspard de Saint-Hilaire, der mehrere Veränderungen durchführte. Im Arsenal waren mehrere tausend Gegenstände für die Pioniere, Blei, Teer und Munition untergebracht. Der beeindruckende Dachstuhl, mit Terrakottaziegeln bedeckt, hat drei verschiedene Speicherzonen, die den Gebrauch des Gebäudes als Lagerhalle bezeugen.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 174m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 1
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, zum Zwecke des Versands des Newsletters, den ich abonnieren möchte, zur Erhebung meiner persönlichen Daten. Ich habe die von Alsace Destination Tourisme angewandte Datenschutzpolitik, die hier einzusehen ist, zur Kenntnis genommen. Des Weiteren habe ich zur Kenntnis genommen, dass ich das Abonnement jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink abbestellen kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter