Zu besuchen

Das Hexenhaus

16ème et 17ème siècle à Bergheim...Sur le bûcher, une quarantaine de femmes seront brûlées. C'est leur histoire que vous découvrirez dans ce musée.

Bergheim im 16. und 17. Jh., zur Zeit der Hexerei. Dieser Ort stellt den ersten Teil der fortschreitenden Dauerausstellung über die Hexenprozesse dar, die zwischen 1582 und 1683 in Bergheim stattfanden. Folgende Themen bilden die Höhepunkte der Ausstellung: das Elsass, eine Mosaik von Territorien und Besitzer, die Stadt Bergheim zwischen 1550 und 1650, ein nach einer Ansicht von Merian und neuste Dokumente hergestelltes Modell der Stadt, der Prozess der wegen Hexerei beurteilten Catherine Basler, die Vogtei von Bergheim, die Rodern und Rorschwihr einschliet. Die Ausstellung ist zweisprachig (auf französisch und auf deutsch).

Label vignobles-decouvertes
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 211m
  • Preise :
    • Erwachsenenpreis : 3,00€
  • Preise für Kinder :
      3€ à partir de 14 ans Gratuit pour les moins de 14 ans
  • Informationen zu den tarifen : Scheck, Barzahlung
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Freier Besuch mit französischsprachigen Unterlagen, Geführter Besuch für Einzelgäste nach Terminvereinbarung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Gesprochene Sprachen : Französisch, Deutsch, Englisch
  • Gruppennummer :
    • Höchstens : 20

Bitte beachten Sie: Öffnungszeiten und -tage können unter Umständen geändert werden.

  • Öffnungszeiten und Verkaufsangebot : Zugang ohne Impfpass
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter