Zu besuchen

Point de rencontre : Le Rêve de Sarkis (Modernes Kunstwerk)

Ville de Sélestat

Erste öffentliche Kunstkommission, die 1993 in Sélestat von Sarkis durchgeführt wurde. Sélestat hatte damals dreihundertneunundneun Straßen. Daher war es notwendig, so viele blaue Emailleplatten an der Wand auszurichten. So viel mehr ein paar, um die zukünftige Erweiterung der Stadt zu ehren. Sie tragen Textfragmente, Auszüge aus Gedichten, ein paar Worte, um den Traum zu erfüllen. Gegenüberliegende, leere Platten und zwei rote Neonflügel überblicken die Ill und spiegeln sich im Wasser des Flusses wider, als letzter zusätzlicher Anreiz, in die Phantasie einzusteigen.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 174m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 1,2
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten

Bitte beachten Sie: Öffnungszeiten und -tage können unter Umständen geändert werden.

  • Öffnungszeiten und Verkaufsangebot : Für die Öffentlichkeit zugänglich, Zugang ohne Impfpass

Ähnliche Veranstaltungen

©Ville de Sélestat
Ebenfalls interessant
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter