Zu besuchen

Die ehemalige Synagoge

Die Anwesenheit einer jüdischen Gemeinde in Rosheim ist ab 1215 belegt. Sie gelangt ab dem 17. Jahrhundert zu Wichtigkeit. Die Stadt besitzt noch einige Relikte, die hier und da in den Gassen zu entdecken sind. Um den Anforderungen der Gemeinschaft gewachsen zu sein, wird die erste Synagoge 1884 eingeweiht. Ein neues Gebäude wurde 1959 neu eingeweiht. Heute ist es geschlossen. Die neoromanische Fassade ist immer noch zu bewundern.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, zum Zwecke des Versands des Newsletters, den ich abonnieren möchte, zur Erhebung meiner persönlichen Daten. Ich habe die von Alsace Destination Tourisme angewandte Datenschutzpolitik, die hier einzusehen ist, zur Kenntnis genommen. Des Weiteren habe ich zur Kenntnis genommen, dass ich das Abonnement jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink abbestellen kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter